Dr. Moritz Wollring

Minuten Lesedauer

Pflichten Steuerberater gegenüber Mandanten

Zentrale Pflichten der Steuerberater gegenüber Mandanten erfüllen dank innovativer Software

Welche Pflichten hat Ihr Steuerberater Ihnen gegenüber?

Sie erwarten zuverlässige Fachkenntnis und verantwortungsbewusstes Handeln von Ihrem Steuerberater. Wenn diese Pflichten nicht erfüllt werden, können schwerwiegende finanzielle Schäden die Folge sein, die Ihre wirtschaftliche Existenz bedrohen.

Unsere Spezialisten sind bestens qualifiziert, um Ihnen in solchen Situationen zur Seite zu stehen. Mit unserer umfassenden Expertise und unserem Engagement sorgen wir dafür, dass Ihre Interessen stets optimal vertreten werden und Sie sich keine Sorgen um Ihre steuerlichen Angelegenheiten machen müssen.

Für Sie zusammengefasst

  • 1. Steuerberater-Fehler: Versteckte Gefahren für Ihr Vermögen

    Erfahren Sie, wie Fehler Ihres Steuerberaters, von verspäteter Buchführung bis zu mangelhafter Beratung, Ihr Unternehmen in finanzielle Notlagen stürzen können, und entdecken Sie, wie Sie proaktiv Risiken erkennen und vermeiden.

  • 2. Machtwechsel durch Technologie: Steuerfragen selbst in die Hand nehmen

    Entdecken Sie, wie unsere fortschrittliche Steuersoftware Ihnen hilft, Unabhängigkeit von traditionellen Steuerberatern zu gewinnen, Fehler zu minimieren und finanzielle Einblicke in Echtzeit zu erhalten, die entscheidend für geschäftliche Entscheidungen sind.

  • 3. Schützen Sie Ihr Unternehmen: Setzen Sie Haftungsansprüche durch

    Finden Sie heraus, wie Sie Ihren Steuerberater zur Rechenschaft ziehen können, wenn dessen Nachlässigkeit Ihr Geschäft gefährdet hat. Unser Expertenteam unterstützt Sie dabei, Ihr Recht effektiv durchzusetzen und finanzielle Verluste zurückzugewinnen.

  • 4. Von der Beratung zur Umsetzung: Strategien für langfristigen Erfolg

    Lernen Sie, wie eine qualifizierte Beratung nicht nur aktuelle Probleme löst, sondern Ihnen auch hilft, Ihre Geschäftsprozesse langfristig zu optimieren und nachhaltiges Wachstum sicherzustellen.

Probleme mit der bisherigen Steuerberatung

Probleme mit der bisherigen Steuerberatung

Durch einen zunehmenden Fachkräftemangel in der Branche der Steuerberatung kommt es leider immer wieder zu Fehlern und Versäumnissen, wodurch der Fortschritt der Unternehmen gehemmt wird.

X

Unzureichende Fachkenntnisse

Ein häufiges Problem in der Steuerberatung ist das Fehlen ausreichender Fachkenntnisse. Wenn Ihr Steuerberater nicht über das notwendige Wissen verfügt, um Ihre steuerlichen Angelegenheiten korrekt zu handhaben, kann dies zu erheblichen finanziellen Nachteilen führen. Dies kann sich in Form von falsch ausgefüllten Steuererklärungen oder verpassten Steuervergünstigungen äußern.

X

Kommunikationsprobleme

Ein weiteres Problem kann in der mangelhaften Kommunikation zwischen Steuerberater und Mandant liegen. Wenn Ihr Steuerberater nicht in der Lage ist, komplexe steuerliche Sachverhalte verständlich zu erklären oder nicht zeitnah auf Ihre Anfragen reagiert, kann dies zu Missverständnissen und Fehlern führen, die vermeidbar gewesen wären.

X

Fehlende Sorgfalt

Die Sorgfaltspflicht ist eine der wichtigsten Pflichten eines Steuerberaters. Wenn diese nicht eingehalten wird, können Fehler in der Buchführung oder bei der Erstellung von Jahresabschlüssen entstehen. Dies kann nicht nur finanzielle Schäden verursachen, sondern auch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

X

Versäumnisse bei Fristen

Das Versäumen wichtiger Fristen ist ein weiteres ernstzunehmendes Problem. Wenn Ihr Steuerberater Fristen für die Abgabe von Steuererklärungen oder anderen wichtigen Dokumenten nicht einhält, kann dies zu Strafzahlungen und anderen rechtlichen Konsequenzen führen.

X

Mangelnde proaktive Beratung

Ein guter Steuerberater sollte nicht nur auf Ihre Anfragen reagieren, sondern Sie auch proaktiv über steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten und Risiken informieren. Wenn diese proaktive Beratung fehlt, können Sie wichtige Chancen zur Steueroptimierung verpassen.

X

Datenschutzverletzungen

Der Schutz Ihrer sensiblen Daten ist von größter Bedeutung. Wenn Ihr Steuerberater die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) nicht einhält, können Ihre Daten in falsche Hände geraten, was erhebliche rechtliche und finanzielle Konsequenzen nach sich ziehen kann.

Mit erstklassiger Beratung bestmögliche Steuervorteile erzielen

Unser fähiges Expertenteam ist bestens dafür qualifiziert, Unternehmen proaktiv zu beraten, um nachhaltiges Wachstum zu erzielen. Durch eine sinnvolle Nutzung der Synergien zwischen verschiedenen Rechts- und Unternehmensbereichen erkennen wir verkanntes Potenzial, um Ihre Strukturen und Prozesse zu optimieren. So können wir für Ihr Unternehmen bestmögliche Steuervorteile erzielen.

Zur Unterstützung haben wir bei Wollring Law eine Software entwickelt, die perfekt auf die Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnitten ist und es Ihnen ermöglicht, unabhängig von externer Steuerberatung zu werden. Die Steuersoftware bietet Ihnen:

  • Jederzeit tagesaktuelle Daten und BWAs für fundiertere Entscheidungen
  • Völlige Kontrolle und Überwachung aller Finanzströme in einem Dashboard
  • Automatisierung von Prozessen bei gleichzeitiger Senkung von Kosten- und Personalaufwand

Die Kernverantwortlichkeiten des Steuerberaters

Wenn es um Steuerangelegenheiten geht, ist der Steuerberater der Ansprechpartner Nummer eins. Doch was genau sind seine Kernverantwortlichkeiten? Die Rolle eines Steuerberaters ist vielschichtig und umfasst weit mehr als das bloße Ausfüllen von Steuererklärungen. Zu seinen grundlegenden Pflichten gehört es, Sie als Mandant umfassend zu betreuen und Ihnen bei der Optimierung Ihrer steuerlichen Situation zur Seite zu stehen, um Ihre Steuern effektiv zu steuern.

So wie Wollring Law ein ganzheitliches Beratungskonzept anbietet, das über die bloße Steuerberatung hinausgeht, muss auch jeder gute Berater in der Lage sein, individuelle Lösungen zu entwickeln und diese umzusetzen.

Treuepflicht und Interessenvertretung

Die Treuepflicht eines Steuerberaters ist das Fundament einer jeden Mandantenbeziehung. Ihr Berater muss Ihre Interessen zu jeder Zeit eigenverantwortlich und weisungsfrei vertreten. Dies bedeutet, dass er nicht nur Ihr Vertrauen verdient, sondern auch die Verpflichtung hat, dieses zu rechtfertigen.

Wie ein Steuermann, der ein Schiff durch stürmische See navigiert, muss der Steuerberater sicherstellen, dass Ihre finanziellen Angelegenheiten auf Kurs bleiben. Dabei ist es von extremer Wichtigkeit, dass der Steuerberater gemäß der Rechtsprechung und unter Beachtung aller gesetzlichen Vorschriften agiert, um Haftungsrisiken zu vermeiden.

Sorgfaltspflicht bei der Ausführung des Mandats

Die Sorgfaltspflicht bei der Ausführung des Mandats ist ein weiterer kritischer Aspekt der Arbeit eines Steuerberaters. Er muss gewährleisten, dass alle Aufgaben ordnungsgemäß und mit der gebotenen Fachkenntnis durchgeführt werden. Dies reicht von der Buchführung über die Lohnbuchhaltung bis hin zur Jahresabschlusserstellung.

Besonders in Zeiten von Personalmangel und einer hohen Fehlerquote in der Branche ist es entscheidend, dass der Steuerberater die nötige Sorgfalt walten lässt, um nicht genutztes Steuerpotenzial zu vermeiden.

Verschwiegenheitspflicht und Datenschutz

Datenschutz und Verschwiegenheit sind zwei Säulen, die das Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen und Ihrem Steuerberater stützen. Die Verschwiegenheitspflicht des Steuerberaters dient dem Schutz Ihrer sensiblen Daten und ist gesetzlich streng geregelt. Ihr Berater ist nicht nur dazu verpflichtet, Ihre Informationen vertraulich zu behandeln, sondern muss auch die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) beachten.

Das bedeutet, dass sämtliche personenbezogene Daten, die im Rahmen des Mandats verarbeitet werden, strengen Sicherheitsanforderungen unterliegen.

Umfangreiche Beratungspflichten im Detail

Neben den Kernverantwortlichkeiten hat ein Steuerberater auch umfangreiche Beratungspflichten zu erfüllen. Diese umfassen nicht nur die Steuerdeklaration, sondern erstrecken sich über verschiedenste Bereiche des Steuerrechts. Die umfassende Beratung ist nicht nur eine Frage der Kompetenz, sondern auch der Pflicht – Ihr Berater muss Sie über alle relevanten steuerlichen Aspekte aufklären und Ihnen zur Seite stehen.

Wollring Law hebt sich hier durch die Bereitstellung von Optimierungsvorschlägen für verschiedene Bereich von herkömmlichen Steuerberatern ab.

Beratungspflichten im Steuerrecht


Die Beratungspflichten im Steuerrecht sind das Herzstück der Dienstleistungen eines Steuerberaters und werden im Steuerberatervertrag festgehalten. Sie sind umfassend und beinhalten die Aufklärung über sämtliche steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten und Risiken. Ein wichtiges Beispiel hierfür ist die Aufklärung über die Erstellung einer Handelsbilanz unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften.

Sollten Umstände vorliegen, die der Unternehmensfortführung entgegenstehen, ist es die Pflicht des Steuerberaters, Sie darauf hinzuweisen und Ihnen einen hilfreichen Hinweis zu geben, um etwaige Haftungsrisiken zu vermeiden.

Pflicht zur Aufklärung über Risiken und Chancen


Die Pflicht zur Aufklärung über Risiken und Chancen ist ein essenzieller Bestandteil der Beratung. Steuerberater müssen ihre Mandanten proaktiv über sämtliche Gestaltungsmöglichkeiten sowie über bestehende Steuerrisiken informieren. Dies schließt auch die Verpflichtung ein, über mögliche Anzeichen einer drohenden Insolvenz aufzuklären.

Nicht erfüllte Beratungspflichten können zu Schadensersatzansprüchen führen, wenn dem Mandanten ein finanzieller Schaden entsteht.

Aktualisierungspflicht bei Rechtsänderungen


Die ständige Weiterbildung und Kenntnis aktueller Rechtsnormen sind für Steuerberater unerlässlich, um ihre Beratungspflichten korrekt zu erfüllen. Die Aktualisierungspflicht bei Rechtsänderungen stellt sicher, dass Mandanten stets nach dem neuesten Stand beraten werden und keine Nachteile durch Fehlinformationen erleiden.

Eine korrekte und zeitgemäße Beratung ist insbesondere in einem sich schnell ändernden rechtlichen Umfeld wie dem Steuerrecht von größter Bedeutung, um die rechte Vorgehensweise zu gewährleisten.

Fehler und Haftung: Was Mandanten wissen sollten

Die Haftung eines Steuerberaters, auch als Steuerberaterhaftung bezeichnet, ist ein Thema, das sowohl Berater als auch Mandanten gleichermaßen betrifft. Wie bei jedem Vertrag, so basiert auch die Haftung eines Steuerberaters auf der korrekten Erfüllung der vertraglichen Pflichten. Sollte es zu einer Schlechterfüllung dieser Pflichten kommen, kann dies zu Schadensersatzansprüchen führen.

Typische Fehlerquellen im Steuerberatermandat

Typische Fehlerquellen im Steuerberatermandat können gravierende Auswirkungen haben. Falsche Bilanzierungen oder nicht genutztes Steuerpotenzial sind nur einige Beispiele für Fehler, die zu finanziellen Einbußen für Mandanten führen können.

Der Fachkräftemangel und damit verbundene Personalmangel in Steuerkanzleien verschärft diese Problematik, da überlastete Steuerberater im Fall von hohem Arbeitsaufwand häufig zu Fehlern neigen.

Konsequenzen bei Pflichtverletzung

Bei Pflichtverletzungen durch Steuerberater können gerichtliche oder außergerichtliche Haftungsverfahren sowie Schadensersatzansprüche die Folge sein. Sind diese Pflichtverletzungen ursächlich für finanzielle Schäden des Mandanten, kann dies zu erheblichen Konsequenzen für den Steuerberater führen.

Schadensersatzansprüche des Mandanten

Mandanten haben die Möglichkeit, Schadensersatzansprüche gegen ihren Steuerberater geltend zu machen, sollten ihnen durch dessen Verschulden Schäden entstanden sein. Versäumte Fristen, falsche Buchungen oder unterbliebene Beratung können solche Schäden auslösen.

Die Ansprüche müssen innerhalb einer Verjährungsfrist von drei Jahren geltend gemacht werden, was die Notwendigkeit einer zeitnahen Prüfung der Verjährung und gegebenenfalls Einleitung von Schritten unterstreicht.

Innovative Lösungen zur Pflichterfüllung


Im Zeitalter der Digitalisierung stehen Steuerberatern neue Technologien zur Verfügung, die eine effizientere und fehlerfreiere Erfüllung ihrer Pflichten ermöglichen. Innovative Softwarelösungen wie FiBuTRONIC bieten eine moderne Herangehensweise in der Buchhaltung und Finanzverwaltung und ermöglichen es Steuerberatern und Unternehmen gleichermaßen, ihre Prozesse zu optimieren und auf ein neues Level zu heben.

Vorteile digitaler Buchhaltungssysteme

Digitale Buchhaltungssysteme bieten zahlreiche Vorteile gegenüber traditionellen Methoden. Die unmittelbare digitale Verfügbarkeit von Dokumenten und Finanzdaten erlaubt es Unternehmen, ihre Buchhaltung effizienter zu gestalten und zeitnah auf Veränderungen zu reagieren.

FiBuTRONIC beispielsweise automatisiert und integriert Buchhaltungsprozesse nahtlos und sorgt für zeitnahe und präzise Finanzübersichten.

Automatisierung und Compliance durch FiBuTRONIC

FiBuTRONIC steht für eine vollständige Automatisierung der Finanzprozesse und bietet gleichzeitig die Einhaltung gesetzlicher Richtlinien. Die Software vereinfacht nicht nur den Prozess der Finanzbuchhaltung, sondern trägt auch zur Senkung von Personal- und Steuerberatungskosten bei.

Mit FiBuTRONIC erhalten Unternehmen einen direkten Überblick über alle finanziellen Kennzahlen und können somit schneller und besser Entscheidungen treffen.

Datenschutzkonformität und GoB

FiBuTRONIC gewährleistet die Einhaltung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Datenschutz und Datensicherheit sind essenziell. FiBuTRONIC stellt die DSGVO- und GoB-Konformität sicher und schützt sensible finanzielle Daten, was Vertrauen und Rechtssicherheit schafft.

Innovative Lösungen zur Pflichterfüllung

Proaktive Steuerberatung von Experten für maximales Wirtschaftswachstum

Als erstklassige Wirtschaftskanzlei begleiten und beraten wir Unternehmen, um langfristige Erfolge zu erzielen. Wir vereinen alle relevanten Rechtsbereiche zu einer sinnvollen Synergiennutzung, um verdecktes Potenzial und Zusammenhänge verschiedener Unternehmensbereiche zu erkennen. 

So optimieren wir Ihre Strukturen und Prozesse, um ideal Steuern zu sparen und nachhaltiges Unternehmenswachstum zu fördern.

Sichern Sie sich jetzt bestmögliche Steuerberatung

Wenn Sie endlich Ihre Steuerlast senken möchten und proaktiv zu Ihren individuellen Sparmöglichkeiten beraten werden möchten, sollten Sie mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Nehmen Sie den schlechten Standard der bisherigen Steuerberater nicht hin und richten Ihr Unternehmen ideal aus.


Name
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Über den Autor

Dr. Moritz Wollring

Moritz Wollring ist Rechtsanwalt, Insolvenzverwalter, zertifizierter Sanierungs- und Restrukturierungsberater sowie Dozent für Insolvenz- und Restrukturierungsrecht.

m.wollring@wollring-law.com

#wollringlaw